Fahrradfahrer auf der B455 von Pkw erfasst

Fahrradfahrer erfasst B455 Bremthal 20.06.10(me) Im Rahmen des Radrennens „Giro Hattersheim 2010“ kam es am Sonntagmittag auf der B455 bei Bremthal zu einem tragischen Unfall. Ein Teilnehmer wurde von einem Pkw erfasst und dabei so schwer verletzt, dass er am Dienstag an den Unfallfolgen starb. Der Pkw-Fahrer blieb unerletzt.

Gegen 11:30 befuhr der 44-jährige Radfahrer die B455 in Richtung Wiesbaden. Um dem Streckenverlauf zu folgen, musste er bei Bremthal nach links in Richtung Wildsachsen abbiegen. Dabei wurde er von hinten von einem Renault erfasst und zu Boden geschleudert.

Fahrradfahrer erfasst B455 Bremthal 20.06.10Trotz der starken Beschädigungen am Fahrzeug, blieb der Fahrer äußerlich unverletzt. Der Fahrradfahrer erlitt jedoch so schwer Verletzungen, dass der Rettungshubschrauber „Christoph 2 “ aus Frankfurt landen musste. Mit ihm kam der Radfahrer in ein Frankfurter Krankenhaus. Trotz aller Bemühungen verstarb er jedoch am Dienstagmorgen.

Noch am Sonntag beantragte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter, die Unfallspuren aufzunehmen. So soll geklärt werden, ob und unter welchen Bedingungen der Zusammenstoß hätte vermieden werden können. Für die Rettungsarbeiten und die Spurensicherung war die B455 bei Bremthal rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt.




Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 20. Juni 2010 - 08:20 Uhr
Letzte Aktualisierung: 20. Juni 2010 - 08:20 Uhr
Tags: