Fahrradfahrer angefahren und schwer verletzt – Verursacherin flüchtet

Symbolfoto

Die Wiesbadener Polizei fahndet nach der Verursacherin eines Verkehrsunfalls, bei dem am Donnerstagmittag ein 24-jähriger Fahrradfahrer schwere Verletzungen erlitten hat. Die Fahrerin des Unfallwagens flüchtete.

Der Geschädigte war gegen 12:30 Uhr auf der Mainzer Straße stadtauswärts auf dem linken von zwei Fahrstreifen unterwegs, als er von dem Lieferwagen angefahren wurde, der in der gleichen Fahrtrichtung unterwegs war. Der Wagen fuhr dabei ebenfalls auf den linken Fahrstreifen und fuhr so dicht an den 24-Jährigen heran, dass er ihn mit dem linken Vorderrad berührte. Der Radfahrer kam dadurch zu Fall und zog sich schwere Beinverletzungen zu. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Fahrerin des Lieferwagens fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verletzen zu kümmern. Es soll sich nach Zeugenaussagen um ein rotes Fahrzeug mit den Kennzeichen B -KE ??? gehandelt haben, dass mit mehreren Personen besetzt war. Am Steuer habe eine Frau gesessen. Der regionale Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise weiterer Zeugen unter der Telefonnummer (0611) 345-0.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 02. November 2012 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 02. November 2012 - 04:16 Uhr
Tags: