Erneut Feuer in Kloppenheimer Gemarkung – Strohhaufenbrand

Strohhaufenbrand Kloppenheim 24.04.07(me) Schon wieder brannte es am späten Dienstagabend im Kloppenheimer Feld. Gegen 22:40 Uhr wurde die FF-Kloppenheim über die Sirene alarmiert. Ein großer Heuhaufen auf einem Feld in Richtung Igstadt war aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Durch die schnelle Einsatzbereitschaft der FF-Kloppenheim, die mit dem LF8 und dem TLF schon nach kurzer Zeit ausrücken konnten, war es möglich, den Brand unter Kontrolle zu bekommen, noch bevor der große Haufen in Vollbrand geriet.

Das LF16 der Berufsfeuerwehrwache 3 und das Großtanklöschfahrzeug unterstützen bei den Löschmaßnahmen und halfen bei der Sicherstellung der Wasserversorgung. Erst nach einigen Stunden war der Haufen mithilfe eines Traktors auseinandergezogen und abgelöscht.Strohhaufenbrand Kloppenheim 24.04.07 Die unregelmäßige Häufigkeit von Bränden rund um Kloppenheim, zu denen FF und BF die letzten Wochen mehrfach sogar zur selben Stelle ausrücken und löschen mussten, lässt vermuten, dass ein Brandstifter die Trockenheit ausnutzt. Bisher wurden zwar noch keine Brandbeschleuniger oder ähnliche Hilfsmittel gefunden, aber dennoch gibt es spätestens jetzt einen begründeten Verdacht.

Bauern, Anwohner und Feuerwehrleute hoffen, dass der Spuk schnellstens ein Ende haben wird, bevor noch Personen oder Gebäude den vielleicht gelegten Bränden zum Opfer fallen. Über den Ermittlungsstand der Polizei ist derzeit noch nichts bekannt.


Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 25. April 2007 - 0:02 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. April 2007 - 0:02 Uhr
Tags: