Erfolgreiche Abschlussübung der Jugendfeuerwehren in Gustavsburg

Jährlich üben die Jugendfeuerwehren aus Ginsheim, Gustavsburg und Bischofsheim mit dem Jugendrotkreuz aus Bischofsheim im Rahmen einer Abschlussübung im Kreis Groß-Gerau.

Am Samstagmittag fand wieder die jährliche Übung der Jugendfeuerwehren statt. Übungsobjekt in diesem Jahr war die Grundschule in Gustavsburg. Angenommen war ein Feuer im Verwaltungsgebäude der Grundschule sowie mehrere Personen waren im Gebäude vermisst.

Im Beisein von mehreren Zuschauern und den Eltern der Kinder/Jugendlichen wurden zwei Personen durch einen Trupp unter „Atemschutz“ im Innenangriff gerettet, eine weitere Person (simuliert durch eine Puppe) ist über ein Fenster in den Sprungretter gesprungen.

Im Außenbereich des Schulgebäudes fand eine Brandbekämpfung mit 4 C-Rohren statt. Das Jugendrotkreuz kümmerte sich um die Verletztenversorgung und hat eine Verletztensammelstelle eingerichtet.

An der gemeinsam Abschlussübung waren rund 30 Kinder und Jugendliche beteiligt, die im Anschluss an die Übung noch gemeinsam im Gerätehaus von Gustavsburg das Jahr bei Würstchen und Getränken abgeschlossen haben. Die Betreuer und Jugendwarte der Jugendfeuerwehren waren sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung der Jugendfeuerwehr- und Jugendrotkreuzmitglieder.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Dennis Altenhofen
Fotos: Dennis Altenhofen
Video:

Veröffentlichung: 25. Oktober 2017 - 19:15 Uhr
Letzte Aktualisierung: 25. Oktober 2017 - 19:16 Uhr
Tags: