Elf Neu- und Gebrauchtwagen in der Mainzer Straße in Flammen

Pkw-Brände Autohaus Mainzer Str. 09.10.17Mehrere Fahrzeuge sind auf dem Gelände eines Autohauses am frühen Montagmorgen in Flammen aufgegangen. Gegen 04:00 Uhr in der Nacht zum Montag wurde die Feuerwehr Wiesbaden zu mehreren brennenden PKw auf dem Grundstück eines Autohändlers in der Mainzer Straße alarmiert.

Von den Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr eilten drei Löschfahrzeuge herbei. Als die Feuerwehr eintraf, standen bereits sieben Pkw in Flammen. Mit drei Trupps unter schwerem Atemschutz und vier C-Stahlrohren wurden die Flammen bekämpft. Der Brand konnte zügig gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Wegen der Wärmestrahlung des Feuers wurden allerdings noch weitere vier Fahrzeuge und eine angrenzende Halle beschädigt.

Pkw-Brände Autohaus Mainzer Str. 09.10.17Der Einsatz konnte nach den gründlichen Nachlöscharbeiten an allen Fahrzeugen gegen 05:45 Uhr beendet werden. Nach ersten Schätzungen von Feuerwehr und Polizei beläuft sich der Sachschaden bei den insgesamt elf Neu- und Gebrauchtfahrzeugen auf rund 200.000 Euro. Bei dem Feuer wurden drei Fahrzeuge total zerstört und acht weitere teilweise schwer beschädigt.

Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Westhessen und Sachverständige des Hessischen Landeskriminalamtes haben am Montagmorgen mit der Brandstellenuntersuchung begonnen. Aufgrund der vorgefundenen Spuren ist es wahrscheinlich, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet. Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 09. Oktober 2017 - 9:36 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. Oktober 2017 - 10:03 Uhr
Tags: