Eisenteil von Lkw gefallen – Fußgänger verletzt

Symbolfoto

Bereits am Freitagmittag wurde ein 71-jähriger Fußgänger an der B 455 bei Naurod von einem Eisenteil verletzt, das von der Ladefläche eines Lkw heruntergefallen war.

Der 71-Jährige erschien am Sonntagnachmittag bei der Polizei und schilderte, dass er am Freitag gegen 12:20 Uhr in Höhe der Abfahrt Niedernhausen am rechten Straßenrand der Bundesstraße stand, als plötzlich ein vorbeifahrender Tieflader an der dortigen roten Ampel stark abbremsen musste. Hierbei fiel von der Ladefläche des Lkw ein Eisenteil hinunter und traf den Fußgänger am Oberschenkel. Der Lkw-Fahrer fuhr anschließend weiter, ohne sich um die verlorene Ladung und den verletzen Mann zu kümmern. 

Der 71-Jährige musste aufgrund seiner Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem regionalen Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 18. Juli 2012 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2012 - 04:16 Uhr
Tags: