Unwetter in Wiesbadener Osten 27.07.2006

Unwettereinsätze Breckenheim 27.07.2006(me) Am Abend des 27.07.2006 wurde für die Stadt Wiesbaden eine Warnung vor extremen Unwetter herausgegeben. Viele Teile Wiesbadens kamen gut davon und es blieb weitestgehend bei kleineren Sturmschäden und nur vereinzelt zu überfluteten Kellern. Im Wiesbadener Osten jedoch gewann das Unwetter neue Kraft und fegte mit schweren Sturmböen über Nordenstadt und Breckenheim. Gegen 17 Uhr wurde dann die Freiwillige Feuerwehr Breckenheim über die Sirenen alarmiert. An 5 Stellen im Ort ragten große, abgebrochene Äste in Fahrbahnen oder Gehwege hinein und machten diese unpassierbar. 11 Mann der FF-Breckenheim sorgten dafür, dass die Äste klein geschnitten und beiseite geräumt wurden. Glücklicherweise war nur eine Gehweglampe und ein Zaunteil als Schaden zu beklagen. Nach knapp Zwei Stunden war das gröbste Chaos im Wiesbadener Osten beseitigt.

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 27. Juli 2006 - 18:09 Uhr
Letzte Aktualisierung: 27. Juli 2006 - 18:09 Uhr
Tags: