Eine besondere Übung: Technische Hilfeleistung beim Verkehrsunfall

(sst) Ein nicht ganz alltäglicher Übungsdienst fand am Freitagabend, den 16.03.2007, im Delkenheimer Feuerwehrhaus statt. Den Freiwilligen Feuerwehren Breckenheim und Delkenheim wurde von der Firma Opel aus Rüsselsheim ein fast neues Fahrzeug, ein Opel Meriva, zur Verfügung gestellt, um die patientenorientierte Menschenrettung bei einem Verkehrsunfall zu üben. Unter fachmännischer Anleitung des pensionierten Opel-Sicherheitsingenieurs und Brandursachenermittlers Hans-Dieter Zentgraf wurden den Wehrfrauen und -männern die Grundlagen der Technischen Hilfeleistung gezeigt.

TH-Übung Delkenheim 16.03.07

Zunächst wurden die aktuellen sicherheitstechnischen Ausstattungen eines PKWs demonstriert und Zentgraf unterwies die Feuerwehrleute in die Sicherheitseinrichtungen wie Fahrer-, Beifahrer-, Kopf-, und Seitenairbags sowie Gurtstraffer und Seitenaufprallschutz. Auch auf die Gefahr, die nicht ausgelöste Airbags darstellen, wurde eingegangen. Danach rückte man dem Opel, mit Schere und Spreizer des Abrollbehälter Technische Unfallhile (AB-TUH) der Berufsfeuerwehr Wiesbaden, zu Leibe. Begonnen wurde mit dem leichten Öffenen der Motorhaube und dem Abklemmen der Batterie in der richtigen Reihenfolge. Wie man eine Fahrzeugscheibe richtig entfernt, erläuterte Zentgraf praxisnah, genauso wie das Entfernen der Türen. Die Feuerwehrangehörigen konnten hierbei die einsatztaktische Vorgehensweise mit Rettungsschere und -spreizer eindringlich mit dem Sicherheitsingenieur üben.

TH-Übung Delkenheim 16.03.07

Abschließend ging Zentgraf noch auf das Löschen von Fahrzeugbränden und die Gefahr der Explosion von Fahrzeugen ein. „Auch wenn es oft in Film und Fernsehen zu sehen ist, kann ein Auto normalerweise nicht explodieren“, so Zentgraf, „durch moderne Tankentlüftungen bilden sich erst gar keine gefährlichen Dämpfe.“ Der Delkenheimer Wehrführer Hansjörg Wink bedankte sich bei allen Anwesenden, insbesondere Herrn Zentgraf und den Kameraden der Berusfeuerwehr, dafür, diesen Übungsdienst möglich gemacht zu haben.

TH-Übung Delkenheim 16.03.07

Gerade weil die Freiwilligen Feuerwehren nicht oft zu Verkehrsunfällen alarmiert werden, ist es umso wichter oft dafür zu üben, damit im Ernstfall jeder weiß, was zu tun ist. Daher war dieser Übungsdienst eine sehr lehrreiche und interessante Veranstaltung für alle Teilnehmer.

Bilder: (me) / (sst)




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 01. April 2007 - 09:21 Uhr
Letzte Aktualisierung: 01. April 2007 - 09:21 Uhr
Tags: