Bus mit Metallkügelchen beschossen

Symbolfoto

Symbolfoto

Am Mittwochabend ist in Auringen in der August-Ruf-Straße gegen 20:00 Uhr ein fahrender Linienbus mit mehreren kleinen Metallkügelchen beschossen worden. Die Kügelchen trafen zwei Seitenscheiben des Busses und beschädigten diese, wobei ein Sachschaden von rund 600 Euro entstanden ist. Die Insassen des Busses wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Bisher ist nicht klar, aus welcher Richtung die Metallkügelchen kamen und mit welchem Gegenstand diese abgeschossen wurden. Den Umständen nach ist nicht auszuschließen, dass der Täter dafür eine Luft- oder Federdruckwaffe benutzt hat.

Bereits im Februar kam es in der Geisbergstraße zu zwei ähnlichen Vorfällen, bei denen Wohnhäuser mit Metallkügelchen beschossen wurden. Hinweisgeber und weitere Geschädigte werden gebeten, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu informieren.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 07. März 2013 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 07. März 2013 - 01:13 Uhr
Tags: