Brand auf Balkon – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Brand George-Marshall-Straße 13.04.11(me) Ein Feuer auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der George-Marshall-Straße endete am Mittwochmorgen glimpflich. Über die Drehleiter konntem Feuerwehrleute die brennenden Einrichtungsgegen- stände löschen, kurz bevor das Feuer auf die Wohnung übergreifen konnte.

Gegen 7:30 Uhr meldeten mehrere Anrufer ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Bei Ankunft des Löschzugs der Berufsfeuerwehr loderten auf einem Balkon im dritten Stock Flammen.

Brand George-Marshall-Straße 13.04.11Der Einsatzleiter veranlasste sofort, dass ein Löschangriff über die Drehleiter gestartet wird, während sich ein weiterer Trupp auf einen Innenangriff vorbereitete. Die massive Eingangstür hätte ein gewaltsames Eindringen in die Wohnung jedoch stark erschwert.

Von der Drehleiter aus konnte ein Atemschutztrupp in der Zeit das Feuer soweit löschen, das erkennbar war, dass sich der Brand nur auf den Außenbereich beschränkte. Fassade und Fenster waren jedoch schon stark in Mitleidenschaft gezogen, sodass es nicht mehr lang gedauert hätte, bis das Feuer die Wohnung erreicht hätte.

Brand George-Marshall-Straße 13.04.11So beschränkten sich die Arbeiten auf die Nachlöscharbeiten und Kontrolle der Wohnungen. Personen kamen ebenfalls nicht zu Schaden. Brandermittler der Kriminalpolizei nahmen nach während der Löscharbeiten die Arbeit auf.

Ersten Erkenntnissen zufolge ging der Brand wohl von einer nicht richtig gelöschten Zigarette aus, die einen Schrank und weitere Utensilien des Balkons in Brand setzte. Der Sachschaden beläuft sich derzeitigen Einschätzungen nach auf ca. 20.000 Euro.




Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 13. April 2011 - 08:08 Uhr
Letzte Aktualisierung: 13. April 2011 - 08:08 Uhr
Tags: , , , , ,