Bewusstlose Person auf der Autobahn vorgefunden

(sst) Glück im Unglück hatte ein 40-jähriger Autofahrer auf der A 66. Er lag am Donnerstagabend bewusstlos neben seinem Auto auf dem Standstreifen. Ein ELW der Berufsfeuerwehr Wiesbaden entdeckte den Mann kurz vor der Abfahrt Frauenstein zufällig beim Vorbeifahren. Die Besatzung sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Erstversorgung des stark unterkühlten Mannes, bis Notarzt und Rettungsdienst eingetroffen waren. Eine Beule am Kopf des Mannes deutete darauf hin, dass er auf Grund einer Panne aus dem Fahrzeug ausstieg und dann bewusstlos zusammensackte. Er leide unter Bluthochdruck, so die Polizei, und wurde in eine Klinik eingeliefert.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 14. Dezember 2007 - 06:18 Uhr
Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2007 - 06:18 Uhr
Tags: