Betrunken und ohne Führerschein – Unfall mit 13.000 Euro Schaden

Symbolfoto

Ein 22-jähriger Mann hat am Samstagabend auf dem Parkplatzgelände eines Schwimmbades einen Unfall verursacht, bei dem ein Schaden von rund 13.000 Euro entstanden ist.

Nach den ersten Feststellungen war der Mann kurz nach 19:00 Uhr auf dem Gelände in der Wörther-See-Straße zu schnell unterwegs, verlor die Kontrolle über den Wagen und krachte mit seinem BMW gegen einen geparkten VW Golf. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten fest, dass der 22-Jährige nicht nur alkoholisiert war, sondern zudem nicht einmal einen Führerschein besitzt. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und Strafanzeige erstattet.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 10. September 2012 - 06:18 Uhr
Letzte Aktualisierung: 10. September 2012 - 06:18 Uhr
Tags: