Beim Spurwechsel übersehen: Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradunfall B455 Kastel 09.09.12Beim Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw ist gestern Abend ein 39-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Der Mann war mit seiner Harley-Davidson auf dem rechten Fahrstreifen der B455 in Richtung Wiesbaden unterwegs. Um 22.15 Uhr wollte ein 54-jähriger Autofahrer von der A 671 aus auf die B455 in Richtung Wiesbaden auffahren. Als sich der Autofahrer vom Beschleunigungsstreifen aus nach links einordnen wollte, übersah er offenbar das neben ihm fahrende Motorrad, wodurch es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam.

Der 39-Jährige verlor die Kontrolle über die Maschine und stürzte auf die Straße. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und wurde in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme wurde der Verkehr von der Berufsfeuerwehr Wiesbaden über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei gelotst. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 7.800 Euro.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157631501023672″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 10. September 2012 - 06:18 Uhr
Letzte Aktualisierung: 10. September 2012 - 06:18 Uhr
Tags: