Beim Abbiegen Linienbus übersehen

Unachtsamkeit führte am frühen Montagabend auf der Mainzer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein Autofahrer wollte auf das Gelände eines Schnellrestaurants abbiegen und übersah dabei einen Linienbus, der darauf dem Bmw in die Beifahrerseite fuhr. Durch den Aufprall wurden eine Person im Auto und eine im Bus leicht verletzt.

Aufgrund der Meldung, dass bei dem Unfall ein Bus beteiligt war, rückte der Rüstzug der Berufsfeuerwehr mit an. Die Tätigkeiten beschränkten sich jedoch auf die Absicherung der Einsatzstelle. Die rechte Spur der Mainzer Straße war stadtauswärts für über eine halbe Stunde gesperrt. Im Feierabendverkehr kam es hier zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629621675911″]



Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 19. März 2012 - 09:21 Uhr
Letzte Aktualisierung: 19. März 2012 - 09:21 Uhr
Tags: