Bei Rot über die Ampel: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Symbolfoto

Eine 24-jährige Fußgängerin ist am Donnerstagnachmittag im Bereich der Kreuzung Bismarckring / Dotzheimer Straße beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt worden.

Den ersten Ermittlungen zufolge lief die Frau gegen 14:30 Uhr über die Fußgängerampel des Bismarckringes in Richtung Innenstadt, obwohl die Ampel für sie rotes Licht zeigte. Dabei wurde sie von dem Wagen eines 79-jährigen Autofahrers erfasst, der auf dem linken von zwei Fahrstreifen des Bismarckringes, in Richtung Dotzheimer Straße unterwegs war und den Kreuzungsbereich überquerte. Die Sicht des 79-Jährigen war nach den ersten Aussagen am Unfallort offenbar durch einen Stadtbus eingeschränkt, der neben dem Pkw in der gleichen Fahrtrichtung fuhr.

Die 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Zur genauen Feststellung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet und der Pkw sichergestellt.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 08. September 2012 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 08. September 2012 - 01:13 Uhr
Tags: