Banküberfall in Dotzheim – Junges Duo flüchtet mit hoher Beute

Bei einem Überfall auf eine Bank in Dotzheim haben heute Morgen zwei bewaffnete junge Männer mehrere tausend Euro Bargeld erbeutet. Die beiden stürmten um 08.17 Uhr in das Bankgebäude in der Karl-Arnold-Straße, bedrohten die Angestellten mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld.

Mit mehreren tausend Euro Beute flüchtete das Duo nach der Tat auf einem Fußweg in Richtung Alt-Dotzheim. Auffällig war dabei, dass die beiden einen rot-silber-grün-farbenen Motorroller der Firma Piaggio, mit einem auffälligen, silberfarbenen Gepäckträger, benutzten.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet Zeugen des Überfalls, sich dringend mit dem Fachkommissariat für Raubdelikte (K11), unter der Telefonnummer (0611) 345-0, in Verbindung zu setzen. Dies gilt vor allem für eine Zeugin, die während des Überfalls die Bank betreten hat und andere Personen, die verdächtige Beobachtungen, vor allem im Zusammenhang mit dem beschriebenen Motorroller, gemacht haben. Ebenso werden Hinweise zur Identität der beiden jungen Männer erbeten.

 




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Polizeipräsidium Westhessen
Video:

Veröffentlichung: 29. November 2011 - 03:15 Uhr
Letzte Aktualisierung: 29. November 2011 - 03:15 Uhr
Tags: , , , , , , , , , , , , ,