Autos stoßen auf schneeglatter Fahrbahn zusammen

Verkehrsunfall L3038 Chausseehaus 06.02.13Während einem Schneeschauer sind am Mittwochmittag zwei Autos auf der L3038 zwischen Chausseehaus und Georgenborn zusammengestoßen. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Ihre Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Gegen 12 Uhr meldeten Anrufer einen Verkehrsunfall zwischen Wiesbaden und Georgenborn.

Neben Notarzt und Rettungswagen fuhr auch ein Löschgruppenfahrzeug der Berufsfeuerwehr zur Unfallstelle, die noch nicht genau lokalisiert war. Kurz hinter der Abzweigung der Lahnstraße zur Krauskopfstraße wurden die Rettungskräfte fündig.

Zwei Autos standen schwer beschädigt auf der Fahrspur Richtung Georgenborn, Ersthelfer hatten beide Insassen in ihre warmen Fahrzeuge gesetzt und die Unfallstelle abgesichert. Da große Mengen Betriebsstoffe ausliefen, musste die Feuerwehr Bindemittel an der Unfallstelle verteilen und die Batterien abklemmen. Die Verletzten kamen mit zwei Rettungswagen ins Krankenhaus.

Ob die winterlichen Straßenverhältnisse für den Unfall verantwortlich waren, ist derzeit noch unklar. An der Unfallstelle kam es nur zu geringen Verkehrsbehinderungen.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157632703730784″]




Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 06. Februar 2013 - 05:17 Uhr
Letzte Aktualisierung: 06. Februar 2013 - 05:17 Uhr
Tags: