Auto überschlägt sich auf der Lahnstraße – Fahrer muss befreit werden

Verkehrsunfall Lahnstraße 21.01.12Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten 27-Jährigem kam es in der Nacht zum Samstag auf der Lahnstraße in Richtung Georgenborn. Nach eigenen Angaben war der Mann einem Reh ausgewichen und daraufhin von der Fahrbahn abgekommen.

Gegen 2:15 Uhr alarmierten Ersthelfer Feuerwehr und Rettungsdienst, die mit einem Rettungswagen, Notarzt und dem Rüstzug zu dem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person fuhren. Auf der Lahnstraße zwischen Eishaus und Abzweig nach Georgenborn lag ein Fahrzeug seitlich im Graben.

Verkehrsunfall Lahnstraße 21.01.12Im Fahrzeug befand sich noch der Fahrer, der jedoch ersten Erkenntnissen nach nur leichte Verletzungen erlitt. Mithilfe der Rettungskräfte konnte der Mann schon nach kurzer Zeit über die zerstörte Heckscheibe befreit werden.

Gegenüber der Polizei gab der Mann an, einem Reh ausgewichen zu sein. Dadurch fuhr er in den linken Straßengraben und überschlug sich mit seinem Auto. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn auch feucht und stellenweise glatt. Der Sachschaden wurde auf 7.000 Euro beziffert.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157629000107927″]

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 23. Januar 2012 - 19:48 Uhr
Letzte Aktualisierung: 23. Januar 2012 - 19:48 Uhr
Tags: