Auto brennt auf der A 671 völlig aus

Pkw-Brand A671 17.07.13Am Mittwochabend brannte ein Auto auf der A 671 vollständig aus. Der Fahrer des Wagens war gegen 20:20 Uhr auf der Autobahn von Mainz-Kastel in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er zunächst einen seltsamen Geruch und dann Rauch aus der Lüftung seines Fahrzeugs wahrnahm.

Sofort hielt er sein Auto auf dem Standstreifen, kurz vor der Abfahrt Amöneburg, an und konnte aus dem Fahrzeug aussteigen, bevor die Flammen auf das komplette Auto übergriffen hatten.

Das Auto wurde von der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und der Freiwilligen Feuerwehr Kastel gelöscht. Durch das Feuer wurde die Fahrbahndecke beschädigt. Der Fahrer selbst blieb unversehrt. Der Standstreifen und die rechte Spur der A 671 waren während der Lösch- und Abschlepparbeiten gesperrt.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157634703814348″]




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 19. Juli 2013 - 08:08 Uhr
Letzte Aktualisierung: 19. Juli 2013 - 08:08 Uhr
Tags: