Ausgelöste Sprinkleranlage: Wasserschaden im neu eröffneten RheinMain CongressCenter

Wasserschaden RMCC 14.04.18Diskonebel sorgte am Samstagmorgen für die Auslösung der Sprühflutanlage und damit für einen großflächigen Wasserschaden im neu eröffneten Rheinmain Congresscenter (RMCC) in Wiesbaden. Die Besucher des Tag der offenen Tür konnten die betroffene Halle unbeschadet verlassen. Zahlreiche Feuerwehrkräfte rückten an, um das Wasser aus der Halle und der Tiefgarage zu beseitigen.

Erst am Freitag eröffnet, stand das neue Wiesbadener Prestigeobjekt am Samstagvormittag bereits teilweise unter Wasser. Bei einer Probe in der Halle Nord löste durch Diskonebel gegen 10:30 Uhr die Sprühflutanlage aus, die fälschlicherweise nicht abgeschaltet war. In kürzester Zeit ergossen sich große Menge Wasser in Teilen der Halle und flossen in den Keller und die noch leerstehende Tiefgarage.

Wasserschaden RMCC 14.04.18Die Zuschauer, die sich in der Halle befanden, konnten vom Personal unversehrt aus der Halle geführt werden. Die Berufsfeuerwehr rückte an, um den Wasserschaden zu beseitigen. Da alleine im Kellergeschoss rund 4.000 Quadratmeter betroffenen waren, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Dotzheim zur Unterstützung gerufen. Die Freiwilligen Feuerwehren Sonnenberg sowie Naurod und Rambach besetzten derweil die verwaisten Feuerwache 1 und 3.

Am Nachmittag war der Einsatz durch die Feuerwehr beendet. Die Veranstaltungen rund um die RMCC-Eröffnung, wie der Auftritt der Ehrlich-Brothers, sollen wie geplant stattfinden können. Auch der Tag der offenen Tür am Samstag war nur teilweise beeinträchtigt.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Maximilian See
Video:

Veröffentlichung: 14. April 2018 - 15:10 Uhr
Letzte Aktualisierung: 14. April 2018 - 15:10 Uhr
Tags: