Aufwändige Löscharbeiten: Fassade und Gebälk in Bad Soden in Brand

Fassadenbrand Bad Soden 27.06.17Großeinsatz am Dienstag in Bad Soden am Taunus. Die Fassade eines Gebäudes geriet auf größerer Fläche in Brand. Zwar konnte eine Brandausbreitung auf das Dach noch verhindert werden, doch gestalteten sich die Nachlöscharbeiten durch das verbaute Fachwerk und die Dämmung extrem aufwändig.

Kurz vor 12 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Soden zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in die Königsteiner Straße im Stadtteil Neuenhain alarmiert. Vor Ort angekommen qualmte es aus mehreren Ecken. Auch das Gebäudeinnere war verraucht. Schnell wurde klar, dass es an einer Gebäudeecke auf größerer Fläche hinter der Fassade brannte.

Durch die verbauten Dämmplatten breitete sich der Brand schnell nach oben aus. Durch Freilegen des Daches und eine Öffnung der Wand konnte die Brandausbreitung verhindert werden.Fassadenbrand Bad Soden 27.06.17 Zwischenzeitlich war auch die Feuerwehr Schwalbach nachgefordert worden. Mehrere Trupps unter Atemschutz kontrollierten den Innenbereich und löschten freigelegte Glutnester von außen.

Um an die Glutnester zu gelangen musste die Fassade weiträumig aufgestemmt werden. Hierzu kamen aus der Drehleiter teils hydraulische Rettungsgeräte, eine Rettungssäge, ein Stemmhammer sowie mehrere Hebelgeräte zum Einsatz. Problematisch gestalteten sich die Arbeiten da unter der verputzten Dämmschicht ein Fachwerkbau zum Vorschein kam.

Die weitere Kontrolle zeigte, dass sich der Brand vermutlich durch das Gebälk des Fachwerks ins Gebäudeinnere gefressen hatte. Daher musste auch ein Fußboden mit Bühne aufgestemmt werden. Ein Statiker kam vor Ort um die Feuerwehr bei den Maßnahmen zur unterstützen und die Einsturzgefahr zu beurteilen.

Warum das Feuer ausbrach ist nicht endgültig geklärt. Jedoch wurde offenbar kurz vor Brandausbruch an der Gebäudekante Unkraut abgeflammt. Hierdurch kann es zur Entzündung des Dämmmaterials gekommen sein. Die Arbeiten dauerten bis zum Nachmittag an. Wie hoch der Schaden ist und ob das Gebäude weiterhin komplett nutzbar ist, ist noch nicht bekannt.


Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 27. Juni 2017 - 15:59 Uhr
Letzte Aktualisierung: 28. Juni 2017 - 18:40 Uhr
Tags: