Auffahrunfall in Kastel – Drei Verletzte und 30.000 Euro Schaden

Verkehrsunfall Boelckestraße 25.01.13Bei einem schweren Auffahrunfall in der Boelckestraße in Mainz-Kastel sind am Freitag drei Personen leicht verletzt worden. Ein Lkw war am Ende der B455 auf ein Auto aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben.

Kurz nach 13:30 Uhr bemerkte der 60-jährige Fahrer des Lastwagens offenbar zu spät, dass die Autos vor ihm stark bremsten. Er fuhr in das Heck eines Vans und schob diesen auf einen Golf und einen Mercedes.

Aufgrund unklarer Einsatzmeldungen kamen neben einem Rettungswagen auch mehrere Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle. Diese sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten die Versorgung der Verletzten. Ein weiterer Rettungswagen wurde nachgefordert.

Verkehrsunfall Boelckestraße 25.01.13Von den drei verletzten Insassen der Pkw musste nur eine Person vorsorglich ins Krankenhaus transportiert werden. Die Übrigen kamen mit leichten Verletzungen und einem großen Schrecken davon.

Durch die Rettungsarbeiten kam es auf der Boelckestraße/B455 in beiden Richtungen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 30.000 Euro.

[flickr-gallery mode=“photoset“ photoset=“72157632621727889″]

Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 27. Januar 2013 - 20:01 Uhr
Letzte Aktualisierung: 27. Januar 2013 - 20:01 Uhr
Tags: