Angefahren und schwer verletzt – 9-Jähriger rennt Ball nach

Symbolfoto

Ein 9-jähriger Junge ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Junge spielte gegen 16:00 Uhr mit seinem Bruder und einem Freund auf dem Kranzplatz Fußball, als der Ball plötzlich auf die Fahrbahn flog und dort liegen blieb.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Wiesbadener Polizei rannte der Junge dem Ball hinterher. Dabei wurde er auf der Georg-August-Zinn-Straße vom Fahrzeug eines 27-jährigen Autofahrers erfasst, der mit seinem Geländewagen in Richtung Webergasse unterwegs war. 

Bei dem Unfall erlitt der Junge schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Ersten Aussagen zufolge befuhr der 27- Jährige den Busstreifen der Georg-August-Zinn-Straße, als der Junge zwischen den dort geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn lief. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 03. Dezember 2011 - 15:07 Uhr
Letzte Aktualisierung: 03. Dezember 2011 - 15:07 Uhr
Tags: , , , , , , , , , ,