Ampelanlage bei Zusammenstoß schwer beschädigt

Symbolfoto

Bei einem Verkehrsunfall ist in der Nacht zum Samstag erheblicher Sachschaden entstanden. Dabei wurde eine Ampelanlage schwer beschädigt. Die Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt.

Ein 21-jähriger Autofahrer beachtete an der Kreuzung Friedrich-Bergius-Straße Ecke Hagenauer Straße gegen 00:30 Uhr nicht die Vorfahrt eines 64-Jährigen, der mit seinem Pkw auf der Hagenauer Straße in Richtung „Alte Schmelze“ unterwegs war. Der Opel Corsa des 21-Jährigen schleuderte durch den Aufprall über den gesamten Kreuzungsbereich und krachte schließlich in den Schaltkasten der Ampelanlage.

Alleine der Schaden der dabei an der Ampel entstand wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die beiden Fahrer blieben bei dem Zusammenstoß glücklicherweise unverletzt. Die Instandsetzung der Ampelanlage wird wegen der Schwere der Beschädigungen einige Zeit in Anspruch nehmen.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 09. Oktober 2012 - 15:29 Uhr
Letzte Aktualisierung: 09. Oktober 2012 - 15:29 Uhr
Tags: