Acht Verletzte bei Unfall mit Linienbus – Fahrgäste stürzen bei Vollbremsung

Symbolfoto

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus wurden am Mittwochmittag acht Fahrgäste leicht verletzt. Ein Großaufgebot des Rettungsdienstes versorgte die Verletzten und brachte sie teilweise in Krankenhäuser.

An der Unfallstelle verengt sich die zweispurige Hochheimer Straße auf eine Fahrspur. Der 40-jährige Fahrer des Linienbusses fuhr gegen 13:30 Uhr auf der rechten Fahrspur der Hochheimer Straße in Fahrtrichtung Delkenheim. Eine 32-jährige Autofahrerin wechselte unmittelbar vor dem Bus von der linken auf die rechte Fahrspur, sodass der Busfahrer stark Abbremsen musste. Dabei stürzten 8 Fahrgäste im Bus. Zwei Jungen im Alter von 11 und 17 Jahren, zwei Mädchen im Alter von 12 Jahren, zwei Frauen im Alter von 44 und 60 Jahren und zwei Männer im Alter von 60 und 66 Jahren wurden leicht verletzt.

Sieben der Verletzten wurden in Krankenhäuser verbracht. Mehrere Rettungswagen und ein Notarzt versorgten die Verletzten. Die Technische Einsatzleitung Rettungsdienst koordinierte die Rettungsarbeiten. Bei dem Unfall entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden von rund 8.500 Euro.

Immer wieder kam es in letzten Monaten zu Verletzten, als ein Bus eine Notbremsung machen musste. Als ein Fußgänger Mitte August vor einem Bus auf die Straße lief, wurden fünf Erwachsene und ein Kleinkind bei der Vollbremsung des Busses verletzt. Im Juli wurden zwei Fahrgäste bei einer Vollbremsung leicht verletzt und fünf Personen verletzt, nachdem ein Bus wegen einem Fußgänger stark bremsen musste. Nur eine Woche vorher wurden mehrere Fahrgäste eines Stadtbusses bei einer Notbremsung verletzt, weil ein Autofahrer die Vorfahrt missachtete. Im Mai kam es auf dem Bismarckring zu einem ähnlichen Unfall mit neun Verletzten. Ein Auto hatte einen Bus geschnitten, um in eine Parklücke zu fahren. Der mit rund 40 Personen besetzte Bus musste eine Vollbremsung machen – der Unfallverursacher flüchtete.


Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Michael Ehresmann
Video:

Veröffentlichung: 31. August 2012 - 0:04 Uhr
Letzte Aktualisierung: 31. August 2012 - 0:04 Uhr
Tags: