74-Jähriger schwer verletzt – Zeugen gesucht

Symbolfoto

Symbolfoto

Nachdem am Donnerstagabend ein 74-jähriger Mann von Polizisten schwer verletzt im Otto-Suhr-Ring liegend angetroffen wurde, sucht die Wiesbadener Polizei dringend nach Zeugen einer vermutlich vorausgegangen Unfallflucht.

Eine Polizeistreife war gegen 21.50 Uhr auf dem Otto-Suhr-Ring in Richtung Uthmannstraße unterwegs, als sie kurz vor der Kreuzung zur Steinern Straße den Verletzten auf dem Grünstreifen liegen sahen. Auf der Fahrbahn neben dem 74-Jährigen lagen dessen Brille und ein zerstörter Außenspiegel. Die Spurenlage deutete darauf hin, dass der Mann im Bereich des Auffindeortes vermutlich von einem Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert wurde, wo er dann schwer verletzt liegen blieb. Der Schwerverletzte, der derzeit keinerlei Erinnerungen an die Ereignisse hat, musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Nach den ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem mutmaßlich Unfallfahrzeug, dessen Außenspiegel beschädigt worden ist, vermutlich um einen grünen Opel Corsa oder Combo älteren Baujahres.

Die Wiesbadener Polizei bittet Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die Hinweise zum Verbleib des beschädigten Fahrzeuges machen können, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 13. April 2013 - 10:10 Uhr
Letzte Aktualisierung: 13. April 2013 - 10:10 Uhr
Tags: