56-Jähriger stürzt bei Reinigungsarbeiten von Hallendach

Symbolfoto

Ein 56-jähriger Mann ist am Dienstagmittag vom Hallendach einer Firma in der Saarbrücker Allee gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Nach der ersten Sicherung der Spuren am Unfallort ist anzunehmen, dass der Mann gegen 12:30 Uhr mit Reinigungsarbeiten auf dem Dach beschäftigt war und durch das Hallendach aus Wellblech gebrochen ist. Er stürzte danach etwa vier bis fünf Meter in die Tiefe wobei er sich erhebliche Verletzungen zuzog.

Nach einer Erstversorgung am Unfallort wurde der 56-Jährige stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde verständigt und erschien vor Ort. Die weiteren Ermittlungen zum Ablauf des Arbeitsunfalls dauern an. Bereits im Mai ereignete sich ein Arbeitsunfall, bei dem ein Fensterputzer tödlich verunglückte.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Sebastian Stenzel
Video:

Veröffentlichung: 05. Juni 2012 - 04:16 Uhr
Letzte Aktualisierung: 05. Juni 2012 - 04:16 Uhr
Tags: