24./25. September: Alles über den Brandschutz – Die Freiwillige Feuerwehr Idstein öffnet ihre Tore

Am kommenden Wochenende öffnet die Freiwillige Feuerwehr Idstein, wie in jedem Jahr, ihre Tore. Unter dem Motto „Alles über den Brandschutz“ erwartet die Besucher am Sonntag ab 10 Uhr ein spannendes und informatives Programm. Dabei ist für alle Altersklassen etwas geboten. Auf der Fahrzeugschau kann jeder die Feuerwehrfahrzeuge der Idsteiner Wehr hautnah erleben. Die freiwilligen Helfer zeigen die technische Ausstattung und Gerätschaften und beantworten die Fragen der großen und kleinen Besucher.

Höhepunkt ist in diesem Jahr das Brandsimulationszelt, in dem den Besuchern ein realistischer Eindruck vom Einsatz der Feuerwehr bei einem Zimmerbrand vermittelt werden soll. Jeder hat dabei die Möglichkeit, selbst einmal in die Haut – und natürlich die Uniform – eines Feuerwehrmannes oder einer Feuerwehrfrau zu schlüpfen. Wer danach noch nicht müde ist, kann sich im mobilen Hochseilgarten des Hochseilgartens Idstein nach Herzenslust austoben.

Mit einer Geisterbahn und vielen weiteren Aktionen möchte sich die Jugendfeuerwehr den Kindern und ihren Eltern vorstellen. Für die Feuerwehrmänner und –frauen von morgen ist außerdem die Feuerwehrhüpfburg aufgebaut. Für Essen und Trinken ist wie immer nicht nur zur Mittagszeit bestens gesorgt. „Der Schlawiner“ kümmert sich um den musikalischen Rahmen am Sonntag.

Schon vor dem Tag der offenen Tür findet am Samstag ab 18 Uhr das Schlachtfest mit der traditionellen Schlachtplatte statt. Für die richtige Stimmung am Abend sorgen die „Lorcher Schloßbergmusikanten“.
Auf viele Besucher freut sich die Freiwillige Feuerwehr Idstein.




Redaktion: Michael Ehresmann
Fotos:
Video:

Veröffentlichung: 18. September 2011 - 01:13 Uhr
Letzte Aktualisierung: 18. September 2011 - 01:13 Uhr
Tags: