200.000 Quadratmeter Wald bei Bad Schwalbach in Flammen

Waldbrand Bad Schwalbach 22.04.2015 Ein Waldbrand seitlich der B54 in Bad Schwalbach beschäftige am Mittwoch über mehrere Stunden die Feuerwehren aus Bad Schwalbach, Hohenstein, Schlangenbad und Taunusstein. Rund 200.000 Quadratmeter Wald standen in dem unwegsamen, steilen Gelände in Flammen. Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Löscharbeiten.

Am Mittwochnachmittag wurden die Feuerwehrkräfte aus Bad Schwalbach gegen 17:00 Uhr zu einem Waldbrand in die Gemarkung „Eulenberg“ alarmiert. Auf der Anfahrt war bereits eine starke Rauchentwicklung zu sehen. Bei der ersten Erkundung wurde festgestellt, dass der Wald über ein langes Stück Hang aufwärts brannte und sich das Feuer, bedingt durch den Wind, rasant ausbreitete. Daraufhin wurde das Alarmstichwort erhöht und alle Feuerwehren aus Bad Schwalbach sowie Tanklöschfahrzeuge aus umliegenden Gemeinden nachalarmiert.

Waldbrand Bad Schwalbach 22.04.2015

Aufgrund des unwegsamen Geländes war ein Zugang oberhalb des Waldes nicht möglich, sodass die Einsatzkräfte den kräftezehrenden  Weg vom Fuße des Hangs bis nach oben zur Feuerstelle zurück legen mussten. Nach Angaben der Polizei dehnte sich der Brand auf eine Fläche von rund 400 auf 500 Meter in dem unwegsamen und steilen Gelände aus.

Die Wasserversorgung wurde während der Löscharbeiten zunächst durch die hohe Anzahl von Tanklöschfahrzeugen und später durch die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer, welche nahe an der Einsatzstelle gelegen ist, sichergestellt.

Nach knapp einer Stunde konnte durch den Einsatz von insgesamt zehn C-Rohren das Feuer unter Kontrolle gebracht und im weiteren Verlauf gelöscht werden. Ein Polizeihubschrauber unterstützte mit einem Wasserbehälter die Löscharbeiten. Während der Löscharbeiten wurde ein zweiter Brandherd bekannt. Im Außenlager eines ortsansässigen Baustoffhändlers brannten mehrere Rollen Vlies. Mitarbeiter konnten den Brand aber selbst löschen.

Waldbrand Bad Schwalbach 22.04.2015Die B54 musste aufgrund der umfangreichen Löscharbeiten für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt – die Schadenshöhe der beschädigten Vliesrollen beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Insgesamt waren circa 80 Einsatzkräfte aus Bad Schwalbach, Hohenstein, Schlangenbad und Taunusstein vor Ort.

Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Vor Ort wurden zwei Kinder von der Polizei festgesetzt. Über einen Zusammenhang mit der Brandursache liegen derzeit noch keine weitere Informationen vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 06124 / 70780 in Verbindung zu setzen.


Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar



Redaktion: Darius Ansari
Fotos: Michael Ehresmann / Darius Ansari
Video: Michael Ehresmann

Veröffentlichung: 22. April 2015 - 10:22 Uhr
Letzte Aktualisierung: 23. April 2015 - 12:12 Uhr
Tags: