18-Jährige stirbt bei Zusammenstoß mit Schulbus

Tödlicher Verkehrsunfall B54 04.12.14Eine 18-jährige Autofahrerin kam am Donnerstagmorgen bei einem schweren Verkehrsunfall bei Bad Schwalbach ums Leben. Sie war auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Schulbus zusammen gestoßen. Die 24 Schulkinder aus dem Bus mussten, wie auch der Busfahrer und eine Lehrerin, in Krankenhäuser gebracht werden.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 18-Jährige gegen 07:45 Uhr mit ihrem Kleinwagen von Taunusstein kommend auf der B54 in Richtung Bad Schwalbach unterwegs, als sie auf der kurvenreichen Stecke zwischen den Abfahrten Hettenhain und Born aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammenstieß. Ihr Pkw wurde dabei erheblich zusammengedrückt und schleuderte gegen die Straßenböschung.

Tödlicher Verkehrsunfall B54 04.12.14Die 18-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Auch die Rettungskräfte von Rettungsdienst und den Feuerwehren aus Bad Schwalbach und Taunusstein konnten nichts mehr für die junge Fahrerin tun. Der mittelschwer verletzte Busfahrer und die leichtverletzte Lehrerin wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Für die Betreuung und Versorgung der 24 Schulkinder im Alter von 7 bis 14 Jahren rückten drei Sofort-Komponenten des Rettungsdienstes – jeweils bestehend aus drei Rettungswagen und einem Notarzt – aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, dem Main-Taunus-Kreis und aus Wiesbaden, eine Schnelleinsatzgruppe und die Seelsorge in Notfällen an. Die Kinder wurden zunächst am Sammelplatz auf einem nahegelegenen Werkstoffhof betreut und zum Großteil zur weiteren Untersuchung in Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme war die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle bis gegen 10:15 Uhr voll gesperrt.




Redaktion: Sebastian Stenzel
Fotos: Dennis Altenhofen
Video: Sebastian Stenzel / Dennis Altenhofen

Veröffentlichung: 04. Dezember 2014 - 12:12 Uhr
Letzte Aktualisierung: 04. Dezember 2014 - 10:22 Uhr
Tags: