NEWS

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Bingen

21. Juli 2014 | Kreis Mainz-Bingen

Tödlicher Wohnungsbrand Bingen 20.07.14Ein ausgedehnter Wohnungsbrand in Bingen am Rhein forderte in der Nacht zu Montag ein Todesopfer. Die Polizeistreife, die den Brand entdeckte, konnte die Mutter des Getöteten noch aus dem Gebäude retten. Rund 130 Einsatzkräfte bekämpften die ganze Nacht den Brand.

Gegen 22:35 Uhr bemerkte eine Polizeistreife zufällig dichten Rauch aus einem Wohnhaus in Bingen. Sofort alarmieren die Beamten die Feuerwehr und verschaffen sich Zugang zum Gebäude, aus dem im 2. OG schon dichter Qualm dringt. (mehr …)


Lkw-Brand auf A3 sorgt für Stau bei Sommerhitze – Großeinsatz

Mit Video

19. Juli 2014 | Main-Taunus-Kreis | Wiesbaden

Lkw-Brand A3 Niedernhausen 18.07.14Vermeintlich kleine Ursache mit großer Wirkung: Am Freitagnachmittag gerät auf der A3 Frankfurt-Köln ein mit Farbpigmenten beladener Lkw kurz vor der Abfahrt Niedernhausen in Brand. Doch der Lkw brennt in einer engen Baustelle und der Feierabendverkehr setzt bei Temperaturen über 30°C ein. Über 20km Stau und eine Vollsperrung. Rund 4000 Personen sind in ihren Fahrzeugen gefangen und dehydrieren, ein Kind kann in letzter Sekunde gerettet werden – nur noch Motorräder kamen aufgrund fehlender Rettungsgasse zu den Verletzten.

Kurz vor 15 Uhr gerät das Fahrerhaus in Brand. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Niedernhausen, Idstein und Hofheim steht auch ein Teil des Aufliegers in Brand. Mit mehreren Rohren kann der Brand von beiden Fahrtrichtungen aus gelöscht werden. Schnell ist auch klar, dass die Vollsperrung einige Zeit dauern wird, da die pulverförmige Ladung aufwändig umgeladen werden muss bis der Lkw abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt werden kann. (mehr …)


14-jähriges Mädchen am Wiesbadener Hauptbahnhof von Zug erfasst

16. Juli 2014 | Wiesbaden

Zugunfall HBf Wiesbaden 15.07.14Ein 14-jähriges Mädchen ist am Dienstagabend von einem in den Wiesbadener Hauptbahnhof einfahrenden Regionalzug erfasst und dabei schwer verletzt worden. Glücklicherweise besteht keine Lebensgefahr. Zusammen mit einem 15-jährigen Jungen wollten sie die Gleise überqueren.

Die Jugendliche hatte gegen 19:00 Uhr circa 200 Meter vor der Halle des Wiesbadener Bahnhofs in Begleitung eines 15-jährigen Jungen versucht den Gleisbereich als Abkürzung zu nutzen. Von einem in den Bahnhof einfahrenden Regionalzug (Vectusbahn) aus Niedernhausen wurde die 14-Jährige erfasst. (mehr …)


MAGAZIN

Feuer in Schultze-Delitzsch-Schule: Feuerwehr und ASB üben gemeinsam Feuer in Schultze-Delitzsch-Schule: Feuerwehr und ASB üben gemeinsam

In einer gemeinsamen Übung trainierten die Freiwilligen Feuerwehren Dotzheim und Frauenstein zusammen mit dem 1. Sanitätszug und dem 1. Betreuungszug des ASB Wiesbaden am Samstag, den 24. Mai 2014 die Zusammenarbeit bei einem Brand. In einem leerstehenden Teil der Schultze-Delitzsch-Schule wurde ein Brand angenommen – die Anzahl der betroffenen Personen war den Übungsteilnehmern unbekannt. Als
[weiterlesen ...]


Schöne Landschaft und viel Wasser: Die Flutkatastrophe in Bosnien Schöne Landschaft und viel Wasser: Die Flutkatastrophe in Bosnien

Den Balkan hat im Mai 2014 die schlimmste Flutkatastrophe seit 120 Jahren getroffen. Der zweitägige Dauerregen in Serbien und Bosnien-Herzegowina hatte zu heftigen Überschwemmungen geführt. Mehr als eine Million Einwohner sind in der Balkan-Region betroffen. Viele Ortschaften standen zwei Wochen lang bis zu drei Meter unter Wasser und sind heute immer noch Überflutet. Viele Menschen stehen
[weiterlesen ...]


14. RETTmobil 2014 in Fulda ein voller Erfolg 14. RETTmobil 2014 in Fulda ein voller Erfolg

“Die beste RETTmobil aller Zeiten sorgt für neue Rekorde und wird von den Ausstellern sowie vom Fachpublikum sehr positiv bewertet”, verkünden die Veranstalter der RETTmobil in Fulda in einer Pressemitteilung. Die 14.  RETTmobil 2014 bestätigt: Fulda ist mit dieser Ausstellung der Superlative das Weltzentrum des Rettungswesens. Die Leitmesse vom 14. bis zum 16.  Mai übertraf
[weiterlesen ...]


Brandheiße Ausbildung: Brandbekämpfung im Übungscontainer Brandheiße Ausbildung: Brandbekämpfung im Übungscontainer

Meterhohe Flammen, beißende Hitze, die Sicht fast bei Null – und trotzdem muss jeder Handgriff sitzen. Denn im Ernstfall ist es überlebenswichtig, schnell die richtige Entscheidung zu treffen. Mit der Heißausbildung im Brandsimulationscontainer “Fire Dragon” übten die Rüsselsheimer Feuerwehrkräfte drei Tage lang die taktische Brandbekämpfung auf die letztendlich entscheidende Art – unter Feuer. Die mobile Brandübungsanlage von Dräger besteht
[weiterlesen ...]


Verpuffung in Lederfabrik – Gemeinsame Übung von FF Görsroth-Kesselbach und THW Idstein Verpuffung in Lederfabrik – Gemeinsame Übung von FF Görsroth-Kesselbach und THW Idstein

Die Freiwillige Feuerwehr Görsroth-Kesselbach trainierte in einer gemeinsamen Einsatzübung mit dem THW Ortsverband Idstein für den Ernstfall. In einer Lederwarenfabrik in Hünstetten-Görsroth wurde ein Feuer angenommen, durch eine Verpuffung war der Eingang zum Gebäude verschüttet. Mehrere Verletzte mussten gerettet werden – auch ein Atemschutznotfall musste bewältigt werden. Als die Feuerwehr am Samstagnachmittag am Übungsobjekt eintraf,
[weiterlesen ...]


Kurznachrichten

Explosion in Heizungsanlage eines Autohauses endet glimpflich Explosion in Heizungsanlage eines Autohauses endet glimpflich

Die Feuerwehr Wiesbaden wurde am Dienstagvormittag zu einer Gasexplosion nach Mainz-Kastel alarmiert. Die Explosion ereignete sich im Keller eines  Autohauses. Glücklicherweise wurden keine Personen dabei verletzt. Gegen 11:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wiesbaden sowie die Freiwilligen Feuerwehren Kastel und Kostheim zu einer gemeldeten Explosion in einem Autohaus in der Jakob-Schick-Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr und des
[weiterlesen ...]


Rettungspuppe für realistische Notfall-Ausbildung Rettungspuppe für realistische Notfall-Ausbildung

Mit einer technisch hochgerüsteten Puppe werden Mitarbeiter des Rettungswesens im Main-Taunus-Kreis ausgebildet. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, kann der so genannte Patientensimulator (Spitzname: „Ken“) vielfältige Reaktionen und Krankheitsbilder darstellen. Er werde vom Amt für Brandschutzwesen eingesetzt und leiste „einen Beitrag für eine realitätsnahe Ausbildung und damit einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Bürger bei
[weiterlesen ...]


PKW gerät ins Schleudern – Fußgängerin springt zur Seite PKW gerät ins Schleudern – Fußgängerin springt zur Seite

Ihre geistesgegenwertige Reaktion hat eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Sonntag auf der Rheinstraße mutmaßlich vor Schlimmerem bewahrt. Die 46-jährige Frau stand gegen 15:10 Uhr an einer Bushaltestelle auf der Rheinstraße. Zeitgleich bog ein PKW-Fahrer aus der Moritzstraße in die Rheinstraße Richtung Schwalbacher Straße ein. Bei diesem Abbiegevorgang verlor der 23-jährige Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet
[weiterlesen ...]


Großübung am Sonntag: Jugendfeuerwehren löschen Waldbrand im Kurpark Großübung am Sonntag: Jugendfeuerwehren löschen Waldbrand im Kurpark

13 Wiesbadener Jugendfeuerwehren rücken am Sonntag, den 6. Juli 2014 um 14:00 Uhr mit zahlreichen Löschfahrzeugen im Sonnenberger Kurpark an. Nach einem Grillunfall breitet sich ein Waldbrand im Hang oberhalb des Promenadenwegs nahe der Hofwiese aus. Mit einer großen Wasserwand bekämpfen die rund 100 Jugendlichen das Feuer – mehrere verletzte Personen werden gerettet. Um die
[weiterlesen ...]


WIESBADEN112 Blog

Hilfsorganisation @fire hilft in der Hochwasserregion in Bosnien – Feuerwehrmann aus Wiesbaden dabei Hilfsorganisation @fire hilft in der Hochwasserregion in Bosnien – Feuerwehrmann aus Wiesbaden dabei

Die Hilfsorganisation @fire entsendet am Sonntagabend ein Team nach Bosnien. Der zweitägige Dauerregen in Serbien und Bosnien-Herzegowina hat zu heftigen Überschwemmungen geführt. Mindestens 20 Menschen
[weiterlesen ...]


5. Wiesbadener Blaulichtparty am 17. Mai – Wiesbaden112.de verlost 3 mal 2 Karten 5. Wiesbadener Blaulichtparty am 17. Mai – Wiesbaden112.de verlost 3 mal 2 Karten

Die Wiesbadener Blaulichtszene feiert wieder… Bereits zum 5. Mal steigt in diesem Jahr die Partyreihe für alle hauptberuflichen und ehrenamtlichen Helfer aus der Region. Am 17. Mai 2014 feiern wieder alle Mitarbeiter aus Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, THW, Krankenhäusern, Arztpraxen zusammen mit Freunden, Bekannten und Interessierten ab 20:00 Uhr in der Alten Schmelze in Schierstein. Wiesbaden112.de verlost
[weiterlesen ...]


15.000 “Gefällt mir” auf Facebook 15.000 “Gefällt mir” auf Facebook

Klammheimlich haben wir heute Nacht die 15.000er Marke auf unserer Facebook-Seite geknackt! Wir danken allen unseren Fans, “Gefällt mir”-Gebern und Unterstützern! Auf unserer Facebookseite erfahrt Ihr natürlich auch weiterhin alles rund um die Hilfsorganisationen im Rhein-Main-Gebiet. Wir verlinken dort nicht nur auf unsere Berichte hier auf unserem Feuerwehrportal, es gibt dort auch ab und an einen Blick
[weiterlesen ...]


April, April: Feuerwehr Kelkheim löscht auch weiterhin mit Wasser April, April: Feuerwehr Kelkheim löscht auch weiterhin mit Wasser

Neuartiges Löschmittel in Kelkheim eingeführt – Feuerwehr löscht ab sofort mit Löschpapier. Ihr habt es klar erkannt – da wollten wir euch in den April schicken. Natürlich wird auch in Kelkheim weiterhin mit Wasser gelöscht – alle Schläuche und Armaturen wurden nach unserem Videodreh wieder auf dem Löschfahrzeug verladen. Wir danken der Feuerwehr Kelkheim für
[weiterlesen ...]